Protokoll der Gemeinderatsitzung vom 13.06.16

 Bauantrag: Dachgeschossausbau mit Erker, Gollhofen, Ringstr. 5

Wiedervorlage

 

 

 Bauvoranfrage: Doppelhaus im Baugebiet „In der Scharren“

Für das Baugebiet „in der Scharren“ liegt eine Anfrage zum Bau eines Doppelhauses vor. Das Bauvorhaben weicht in mehreren Punkten vom vorliegenden Bebauungsplan ab:

-         Geschosshöhe

-         Dachform, Dachneigung

Auch der Grundstückszuschnitt soll geändert werden.

Entscheidung des Gemeinderates Gollhofen in der Sitzung am 13.06.16:

Der Gemeinderat Gollhofen ist grundsätzlich bereit, Abweichungen vom Bebauungsplan zuzulassen. Schwierig ist die Veränderung der Grundstücksgröße. Dem Bauwerber wird empfohlen, seine Wünsche nochmals zu überdenken und eine Bauvoranfrage beim Landratsamt zu stellen.

 

 

 Angebote für Restaurierung des Kriegerdenkmals von 1871

Das aus Sandstein errichtete Kriegerdenkmal, in Gollhofen vor dem Rathaus, hat im Oberteil starke Risse und ist als baufällig zu betrachten.

Es liegen verschiedene Angebote zur Restaurierung vor.

 Entscheidung des Gemeinderates Gollhofen in der Sitzung am 13.06.16:

Der Gemeinderat beschließt, das Kriegerdenkmal im unteren Bereich reinigen und verfestigen zu lassen und den verwitterten Obelisken durch ein kleineres Neuteil zu ersetzen.

 

 Angebot zur Spielplatzgestaltung

Die Neugestaltung des Spielplatzes am ev. Gemeindehaus hat sich durch die Überlegung und Angebotseinholung zur Friedhofsmauerrestaurierung verzögert. Die Kirchengemeinde hat nun beschlossen, keine umfassende Renovierung der Mauer vorzunehmen, sodass der Spielplatz jetzt gebaut werden kann.

 Entscheidung des Gemeinderates Gollhofen in der Sitzung am 13.06.16:

Der Gemeinderat beschließt, die Gestaltung des Spielplatzes in Zusammenarbeit mit einer Firma umzusetzen, die auch Eigenleistung möglich macht. Weitere Entscheidungen hierzu überträgt der Gemeinderat an das „Spielplatzteam“.

 

 

 Grundlagenschulung für den Behindertenbeauftragten

Der Behindertenbeauftragte der Gemeinde, H. Peter Able, möchte im Herbst an einer eintägigen Schulung teilnehmen und würde hierfür Urlaub nehmen. Er fragt an, ob die Gemeinde die Schulungskosten übernimmt.

 Entscheidung des Gemeinderates Gollhofen in der Sitzung am 13.06.16:

Der Gemeinderat ist froh darüber, einen engagierten Behindertenbeauftragten zu haben. Die Kosten der Schulung übernimmt die Gemeinde.

 

 

  Auswahl eines Ingenieurbüros zur Geschoßflächenfeststellung

Nachdem der Gemeinderat beschlossen hat, die tatsächlichen Geschoßflächen feststellen zu lassen, wurden von Seiten der VG Uffenheim mehrere Ingenieurbüros angefragt.

Entscheidung des Gemeinderates Gollhofen in der Sitzung am 13.06.16:

Der Gemeinderat beauftragt den Bürgermeister, zusammen mit den Zustündigen in der VG Uffenheim, das Ingenieurbüro auszuwählen.

 

 

 Nachbesprechung der Kostenvergleichsrechnung zur Kläranlagenlösung

Es liegen nun von 2 Ingenieurbüros Kostenvergleichsrechnungen zur Kläranlagenlösung vor. Die Bandbreite der möglichen Lösungen ist allerdings sehr groß. Es ist nun nötig, Kontakt mit dem Wasserwirtschaftsamt Ansbach aufzunehmen, um eine Entscheidung für die beste Lösung zu finden.

 

 

 Weitere Vorgehensweise Kanalisation Gollachostheim, Ausschreibung der Baugrunduntersuchung

In den beiden kommenden Bürgerversammlungen soll nun nochmals eine umfassende Aufklärung der Bevölkerung zur Problematik der hohen Fremdwasserbelastung im Kanalnetz von Gollachostheim und der angedachten Lösung erfolgen. Im Vorfeld ist auf jeden Fall eine Baugrunduntersuchung notwendig.

 Entscheidung des Gemeinderates Gollhofen in der Sitzung am 13.06.16:

Der Gemeinderat beschließt, das Ingenieurbüro zu beauftragen, verschiedene Unternehmen zur Baugrunduntersuchung anzuschreiben. Nach Eingang der Angebote soll die Auftragsvergabe erfolgen.

 

 

Berichte – Anfragen

 Der Bürgermeister berichtet, dass

-         uns von Seiten der Kirchenverwaltung mitgeteilt wurde, dass für den Kindergarten für 2016 kein Betriebskostenzuschuss nötig sein wird.

-         in den beiden Schönungsteichen der Kläranlage Gollachostheim sehr viel Hornkraut wächst, und dieses vor dem Absterben im Herbst entfernt werden muss.

-         die VG-Versammlung in Uffenheim die Einstellung eines neuen Geschäftsführers und einer Zusatzkraft beschlossen hat.

-         nach den Starkregenereignissen im Mai mehrere Gräben zugeschwemmt wurden und diese wieder geräumt werden müssen.