Gemeinde Gollhofen

Erste urkundliche Erwähnung 741, als die Kirche von Gollhofen zur Bistumsgründung Würzburg von Karlmann der dortigen Kirche geschenkt wurde samt dazugehörigen Königshof. Nur unwesentliche jünger dürfte der Gemeindeteil Gollachostheim sein, dessen Name auf eine frühe fränkische Siedlung hinweist.

Image: 
Alte Ortsansicht